Monthly Archives: November 2020

Eine integrierte Heizung, ein eigenes Monitoring oder die Messung von Temperaturen – ein Stahlblech kann durch moderne Technologien an Funktionen und damit auch an Nutzen gewinnen. Genau hier setzen wir an! So hat die WECUBEX Systemtechnik GmbH eine Kooperation mit der österreichischen voestalpine Stahl GmbH begonnen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist der Einsatz eines intelligenten Stahlbleches namens „tailormade functional steel“ bei vielen Ihrer zukünftigen Anwendungen.

Dabei besteht „tfs“, wie es als Abkürzung genannt wird, aus kaltgewalztem Stahlband. In der Lackschicht dieses Stahlbandes sind Leiterbahnen integriert, welche die Funktionalität von Sensoren oder Stromleitungen übernehmen. Somit werden keine äußeren, zusätzlichen Sensoren mehr benötigt, da diese direkt im Rahmen des Fertigungsprozesses in Ihrem Produkt integriert werden. Doch welche Funktionalitäten werden aus den integrierten Sensoren als Mehrwert gewonnen? Das „tailormade functional steel“ ermöglicht gleich vier verschiedene Funktionen:

tfs-operating

Hier wird das Stahlblech zu einem Bedienfeld. Beispielsweise können Sie Schalter integrieren, ohne dass eine zusätzliche Sensorik benötigt wird.

tfs-heating

Sie benötigen eigentlich Heizmatten? Dann ist tfs-heating genau die richtige Alternative, denn hier kann sich das Stahlblech auf bis zu 100 Grad Celsius erwärmen.

tfs-monitoring

Mittels dieser Funktion kann das Stahlblech eine statische Überwachung oder die Einbruchsdetektion übernehmen.

tfs-measuring

Das Stahlblech übernimmt Aufgaben wie das Messen von Beladungszuständen, Füllständen oder der Temperatur selbst.

Insgesamt kann das intelligente Stahlblech in allen Bereichen eingesetzt werden, wo Stahlblech verarbeitet wird. Mittels dieser Technologie können wir unseren Kunden ein noch größeres Portfolio anbieten. Momentan sind wir gemeinsam mit der voestalpine Stahl GmbH in der Entwicklungsphase und freuen uns, Ihnen bald mehr berichten zu dürfen.