Herbolzheim, 06.08.2021: Neue Stanze für Großformate

Erweiterung unseres Produktionsportfolios!

Seit Mai dieses Jahres hat sich unser Produktionsportfolio erweitert! Denn mit der neuen Stanze AE 26 10 NT von unserem Partner AMADA können wir nun auch Großformate fertigen.

So handelt es sich bei diesem Modell um eine Revolverstanzmaschine, die uns eine größere Werkzeugkapazität sowie eine höhere Energieeffizienz bietet.

Insbesondere bei der Bearbeitung von Lochblechen können wir nun bessere Qualität bei höherer Wirtschaftlichkeit realisieren, auch größere Teile mit Umformungen nach oben und unten sowie mit Versteifungssicken sind jetzt leichter durchführbar. War zuvor nur das Stanzen von Mittelformaten möglich, ist jetzt ein Großformat bei uns kein Problem mehr. Einerseits ist der Arbeitsraum größer, denn die Länge der Stanzmaschine ist verlängerbar. Andererseits verfügen wir ebenso über Beistelltische, die noch einmal eine größere Arbeitsfläche bieten und ein Durchhängen der Platinen verhindern.

„Seit Mai produzieren wir Platinen von Tanks und Deckel einer Kehrmaschine mit der neuen Revolverstanzmaschine im Werk 2. Es war schon länger bei uns in Planung und wir freuen uns, dass wir unseren Kunden nun noch individuellere Leistungen anbieten können“, so Geschäftsführer Christian Graeve.

Über zwei weitere Vorteile verfügt die neue Investition ebenfalls: Durch den elektrischen Servoantrieb ist sie im Betrieb bedeutend leiser als eine herkömmliche Stanzanlage mit hydraulischem Antrieb und dadurch auch wartungsärmer. Des Weiteren ist diese Stanze weitaus energieeffizienter. So werden pro Jahr 43 Tonnen CO2 eingespart!

Die genauen Daten im Überblick:

Länge (mm)

4998

Breite (mm)

5120

Verfahrweg der Achsen (mm)

2520 x 1525